Alle Menschen. Alle Bereiche. Keine Grenzen.

 

Was ist W-Energetik (kurz WE)?

Es ist der Name meiner persönlichen Arbeit als HeilKünstler.

Es geht um den Aspekt Heil und den Ausdruck durch meine Arbeit, die angewandte Kunst. Es ist Coaching, das auf den Aspekten geistiger Heilkunst basiert und soll dem Menschen schneller zu erhöhtem Wohlbefinden, Gesundheit und verbesserter Effektivität in allen Lebenslagen verhelfen.

W-Energetik habe ich früher Wellment-Energetik geschrieben. Der Name Wellment ist aber rechtlich geschützt, wenn er im ursprünglichen Sinne vom Inhaber auch anders gedeutet wird. Bei mir bedeutet das W immer noch "well ment". "Wohl gemeint", wenn man es aus dem Englischen überträgt.

Aber das W steht ebenfalls für Wohlbefinden und sehr wichtig: Wahrheit.

Energetik ist die Beschreibung der Ebene über die dies funktioniert: Die Ebene von angewandter Lebensenergie und deren Konzepten. W-Energetik ist also der Name meine ganz persönlichen Dienstleistung für Sie.  

Was ist W-Energetik und was steckt dahinter?  

Dies zu beschreiben fiel mir von Anfang an nicht leicht, das es viel beinhaltet, aber gleichzeitig auch einfach und leicht zu verstehen sein sollte. Wollen wir mal schauen, wie meine aktuelle Erklärung aussieht ;-)

Ganz einfach gesagt geht es in meiner Arbeit um Beratung und Training zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden. Dazu gehören Erhöhung von Lebensqualität und Effektivität in privater und beruflicher Umgebung, sowie Verbesserung von Umfeld- und Umweltsituationen. Der Umfang meines Wirkfeldes setzt natürlich voraus, dass all dies auf der Basis ganzheitlicher Betrachtung geschieht.

Mein „Fachgebiet“ ist der „Geist“. Ein anderer Begriff wäre Bewusstsein. Dabei ist es wichtig vor Augen zu haben, dass ich dies nicht aus der gängigen Definition und Sichtweise der Schulpsychologie betrachte. Mein Ansätze sind grundsätzlich auf der Basis von wahrer Spiritualität motiviert und fundieren auf christlicher Lehre, Glaubensgut und Wahrheit. Ich bin Pragmatiker und habe neben dem theoretischen Studium immer Praxisstudien bzw. Arbeit betrieben. Vor allen an mir selber, aber auch an meinen Mitmenschen. Dies ist wichtig in Verbindung mit der noch folgenden Erklärung meiner grundlegenden Motivation.

Ich sehe mich als HeilKünstler und bezeichne W-Energetik als Die Kunst der Veränderung. Es ist mein persönliches Coachingsystem, das u.a. auf Prinzipien geistiger Heilkunst basiert. Ich benutze bestimmte Prinzipien und Modalitäten, die man in geistigen Heilkünsten finden kann, wie zum Beispiel das Konzept bzw, die Gesetzmäßigkeit der Selbstheilung.

Das W steht einfach gesagt für Wohlbefinden & Wahrheit. Energetik beschreibt die Ebene, auf bzw. durch die dies geschieht.

Energetik ist die zielorientierte Anwendung von Lebensenergie zur Erhöhung bzw. Aktivierung von Gesundheit und Wohlbefinden. Egal in welchem Lebensbereich. Hierzu ist immer Bewusstsein notwendig.

Wenn ich mich auch als HeilKünstler sehe, so geht es in meiner Arbeit nicht ums Heilen, sondern um Veränderung. Darum nenne ich meine Arbeit auch die Kunst der Veränderung.  

HeilKünstler besteht aus zwei Worten: Heil und Künstler  

Ein Künstler ist ein Mensch, der eine Form von Kunst ausübt. Kunst braucht zum Ausdruck sowohl das Individuum, als auch die Gesellschaft. Es gibt verschiedene Faktoren, die darauf einen Einfluss haben, wie zum Beispiel Erziehung, Veranlagung oder die Kultur in der man aufwächst. Bei mir waren es vor allen Dingen der innige Wunsch Menschen helfen zu können, egal mit welcher Problematik oder in welcher Lebenslage. Dazu gehört für mich aber auch untrennbar die eigene Bereitschaft selber Heil auszudrücken und zu leben, so gut es nur geht.

Heil beschreibt bzw. ist für mich ein Prinzip. Es ist Etwas, was wir nicht geschaffen haben. Heilung ist die Wirkung dieses Prinzips. Daran werden wir niemals etwas ändern können. Aus diesem Grund sehe ich mich auch nicht als Heiler und mag diese Bezeichnung ungern, da mit diesem Begriff heutzutage zu viele Missverständnisse und Missbräuche verbunden sind. Ich behandle auch keine Krankheiten, wie dies Ärzte und Heilpraktiker tun, denen dies vorbehalten ist. Wie Sie sehen werden, ist meine Arbeitsansatz ganz anders.

Das Wort „Heil“ mag auch einen Zustand beschreiben, aber dieser Zustand ist letztendlich nur Ausdruck dieses Prinzips. Meine Aufgabe besteht darin, Ihnen zu helfen, dieses Prinzip so gut wie möglich auszudrücken und zu entfalten.     

Wenn Sie einfach nur nicht leiden wollen, dann werden wir miteinander keine großen Wege gehen, da ich von meinem Gegenüber wünsche und auch erwarte, in die eigene Verantwortung zu kommen. Wenn man Gesundheit und Heil nur will, um nicht zu leiden, dann ist dies so, als wolle man aus einem Gefängnis nur darum heraus, um nicht gefangen zu sein und nicht, weil man Freiheit will. Gesundheit, Freiheit und Wohlbefinden sind immer daran gebunden, dass man dies auch wirklich will und bereit ist, all das zu tun, was dafür notwendig ist.  

Rom wurde bekanntlich nicht an einem Tag erbaut, aber Schritt für Schritt lassen sich alle Dinge zum Guten führen, wenn man es nur will. Sie sind dabei nicht allein.  

Was bedeutet nun „Heil“?

Wenn etwas heil ist, dann ist es intakt, in Ordnung, voll funktionsfähig usw. Wenn etwas kaputt ist, dann ist es genau das Gegenteil von dem eben genannten. Nun kann etwas nur kaputt sein, wenn es nicht heil ist, oder anders ausgedrückt: Ohne das grundlegende Prinzip bzw. Idee „Heil“ könnten wir kaputt niemals definieren. Aus diesem Grund behaupte ich auch, das Gut und Heil ein Grundzustand des Menschen sein müssen, weil sonst keine Veränderung möglich wäre.

Mein Arbeitsansatz dreht sich um Anwendung von Prinzipien, die schon immer existiert haben und NICHT um die Behandlung von Disharmonien. Das heißt nicht, dass niemand mit Disharmonien zu mir kommen kann. Schließlich wollen die meisten Menschen etwas verändern, was ihnen nicht gefällt.

Denken wir einmal an eine Skulptur, die aus dem Stein geschlagen werden soll: Wenn der Künstler dabei nur daran denkt, was alles weg muss und nicht, wie die Form auszusehen hat, dann wird am Ende nichts als Schutt übrig bleiben. Denn die Idee hatte keinen Platz im Bewusstsein des Künstlers und konnte darum auch nicht in Manifestation treten.

Sie sollten wissen, dass es in meiner Arbeit primär um Veränderung geht, nicht um Behandlung bzw. Bekämpfung negativer Erscheinungen. Denn jegliche negative Erscheinungen sind für mich nur Wirkungen und keine Ursachen. Zumindest nicht primär. Ein negativer Zustand mag sekundär eine Ursache für einen darauffolgenden weiteren negativen Zustand sein, aber die zugrundelegende Idee des „Geschöpfes Mensch“ ist nach meiner Überzeugung gut, gesund und heil. 

Heil ist auch in dem Wort "Heilig" wiederzufinden. Und dies nicht ohne Grund, denn unsere wahre Identität ist in Wahrheit und Freiheit heilig.   

Die Prinzipien hinter W-Energetik

Und so geht es in W-Energetik um Wahrheit und seine natürlichen Wirkungen. Gesundheit ist für mich auch ein Prinzip, dass auf alle Gesellschaftsbereiche anwendbar ist und nicht alleine für den einzelnen Menschen.

Und so kann meine Arbeit zur Aktivierung und Unterstützung des Eigenheilungs-Potenzials, Persönlichkeitsentwicklung und natürlich Gesundheitsvorsorge- bzw. Pflege dienen.

W-Energetik ist keine Ideologie, oder Glaubensrichtung der andere Menschen folgen müssen, sondern nur meine persönliche Kunst, die ich in den Dienste meiner Mitmenschen und mir selber stelle.

Wenn ich mich von meinen Mitmenschen als Heiler bezeichnen lasse, dann gehen diese Menschen einmal mehr davon aus, dass jemand anderes für sie etwas regelt.

So funktioniert das nicht, außer man möchte niemals frei sein. Da ich selber frei sein möchte, will ich nicht als Heiler betrachtet werden. Eine solche Ehre gebührt mir auch nicht. Sehen Sie mich als Künstler, der Ihnen einen Dienst erweisen möchte. Und wer etwas verehren möchte, sollte die grundlegenden Prinzipien von W-Energetik in sich und seinem Nächsten ehren: Freiheit, Wahrheit und Evolution.

Die Gesetzmäßigkeiten: Gut, Gesund, Heil - Freiheit, Wahrheit & Evolution liegen als Ur-Potenziale in JEDEM Menschen. Sie müssen jedoch durch richtige Vorgehensweise kultiviert und bei Bedarf re-aktiviert werden.

Ohne Eigenverantwortung kann man niemals mehr als ein Gefangener sein und sei es nur ein Gefangener seiner Selbst. 

NICHTS in der gesamten Schöpfung kann sich diesen Aspekten und seinen Wirkungen entziehen, wie man an den vielen negativen und disharmonischen Zuständen auf diesem Planeten sieht. Wie bereits oben erwähnt, betrachte ich diese "ngetiven" Dinge als Wirkungen.

Nebenbei sind die eben genannten Gesetzmäßigkeiten jederzeit laufend im Hintergrund tätig. In diesem Moment werden zum Beispiel in Ihrem und meinem Körper tausende von Zellen repariert oder erneuert, ohne dass wir davon etwas mitbekommen oder auch nur etwas davon ahnen.

Wenn Sie noch mehr wissen wollen, lesen Sie gerne weiter:    

Der Weg um Menschen helfen zu können

Um Menschen helfen zu können, musste ich lernen und verstehen, warum Leid und Disharmonie existieren. Im Laufe meines über 20jährigen Studiums habe ich schließlich gelernt, welche Faktoren an diesen Umständen beteiligt sind.

Da wir unser ganzes Leben so erzogen wurden Verantwortung abzugeben, ist mittlerweile zum Beispiel die Behandlung von Krankheiten in den Händen von Ärzten und Heilpraktikern. Unser sogenanntes Gesundheitswesen ist ein System von Krankheitsverwaltung geworden, denn in der Regel werden wir immer wieder krank. Heute dies, morgen das. KEIN Geschäft auf diesem Planeten ist so lukrativ. Allerdings zahlen wir dafür einen hohen Preis, wie der allgemeine Gesundheitszustand der Bevölkerung und unserer Umwelt all zu traurig zeigen.

Überall in unserer Welt sehen wir immer mehr die Folgen der Abgabe unserer Eigenverantwortung. Sei es nun im Finanzwesen und der Wirtschaft, der Umwelt oder der Beziehungen der Völker zueinander.

Mein Ansatz sieht anders aus: Ich möchte, dass alle Menschen, die bereit dazu sind, wieder Gesundheit ausdrücken und Leben. Gesundheit ist für mich, wie ich oben bereits angedeutet habe, ein Prinzip bzw. ein Ur-Zustand. Krankheit ist in meinen Augen eine Folge, bzw. Wirkung.

Wenn es anders wäre, ließe sich KEIN disharmonischer Zustand irgendwie verändern. Wenn er sich aber verändern lässt (und unsere menschliche Erfahrung hat dies immer wieder gezeigt), dann nur, weil es einen gesunden Zustand gibt, der ursächlich ist und in dessen Richtung man sich bewegen kann. Efgal in welchem Lebensbereich.

Es ist vergleichbar mit der oben bereits erwähnten Skulptur, die aus dem Stein geschlagen werden soll. Es wird nur das entfernt, was nicht benötigt wird. Die Grundidee ist vollkommen vorhanden und nur die Fähigkeiten des Künstlers limitieren, wie sehr die zukünftige Skulptur dies ausdrückt.

Dieser Grundzustand, das Gute oder das Heil, sind von Gott geschaffen und gegeben. JEDEM Menschen. Wenn dieser Zustand sich nicht genügend zeigt, dann nur, weil noch einige Dinge ihn verdecken.

Die Kunst der Veränderung kann jeden Menschen wieder dahin führen, verstärkt Heil bzw. Gesundheit auszudrücken. Wenn dies geschieht, können sich in kurzer Zeit erstaunliche Ergebnisse zeigen.   

Lange Rede, kurzer Sinn

W-Energetik ist eine geistige Kunst, in der ich das Prinzip „Heil“ ausdrücke und andere Menschen tatkräftig dabei unterstütze, es genauso zu tun. 

 

Ist doch ganz einfach, oder?

 

 

W-Energetik